Project Description

Trekking im Tsum Valley

Lodge Trekking in der Manaslu Conservation Area

Das Tsum Valley, für Touristen erst seit 2007 geöffnet, liegt abgelegen von den bekannten Trekkingrouten Nepals auf dem Weg zum Manaslu. Diese sogenannte „Restricted Area“ darf nur mit Permit und Begleitung eines lizenzierten Guides betreten werden.

Ziel des Treks ist Mu Gumba, ein einsames buddhistisches Kloster, welches auf 3’700 m Höhe gelegen ist. Wir wanderndurch ein landschaftlich überwältigendes Gebiet. Das Tal wird umgeben von der beeindruckenden Bergwelt des Shringi-Himal im Norden und des Ganesh Himal im Süden. Talauswärts, im Westen, blicken wir auf den Himal Chuli (7’890 m), der bereits zum Manaslu-Massiv gehört.

Wir tauchen in die Spiritualität der buddhistischen Glaubenswelt ein. Selten ist heute die tibetische Kultur noch so lebendig und authentisch zu erleben. Auf dem Weg liegen weitere altertümliche, buddhistische Klöster. Wir passieren immer wieder Stupas, Mani-Mauern und Gompas.

 

AUFGRUND DES CORONAVIRUS UND DER PANDEMIE IN NEPAL WIRD DIESE TREKKINGREISE AUF DAS JAHER 2021 VERSCHOBEN!

Das Eidgenössische Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) informiert zu Nepalreisen.

WEITERE INFORMATIONEN GIBT ES AUCH AUF DER WEBSEITE DES NEPAL TOURISM BOARD!